Skalierbare Cloud-Architektur für flexibles Wachstum

ICEPAY ist ein niederländischer Payment Service Provider (Zahlungsverkehrsdienstleister), der eine breite Palette an Zahlungsmöglichkeiten anbietet. Bei ICEPAY haben Sicherheit und Kontinuität Priorität, da die Kunden von ICEPAY – worunter eine Vielzahl an Onlineshops – stets Einblick in ihre Transaktionen und absolute Sicherheit über ihre Einnahmen benötigen. Um mit dem schnellen Wachstum und den unzähligen Transaktionen Schritt halten zu können, musste ICEPAY seine IT-Landschaft auf eine Verarbeitungsplattform mit ultrahoher Kapazität und einfach skalierbarer cloud-basierten Architektur aufstufen. ICEPAY hat eine Azure- und .Net Core-basierte Lösung mit Containern entworfen, während der Kubernetes Orchestrator ein müheloses Wechseln zwischen Cloud-Providern ermöglicht, um einen Vendor Lock-in zu vermeiden.

Verarbeitungsanforderungen von ICEPAY

ICEPAY verarbeitet täglich eine große, schnell wachsende Menge an Zahlungstransaktionen, worunter alle großen Debit- und Kreditkarten, PayPal und SEPA Direct Debits. Bei zahlreichen Kunden von ICEPAY handelt es sich um Onlineshops, die direkte Sicherheit rund um Zahlungen benötigen sowie vor Bestellausführung Einblicke in Transaktionen wünschen. Aus diesem Grund sind Schnelligkeit, Kontinuität, Sicherheit und Transparenz Schlüsselfaktoren für die Verarbeitungsanforderungen von ICEPAY.

Im Jahr 2016 beschloss ICEPAY, seine alte IT-Umgebung radikal zu ersetzen, da die traditionelle Verwendung von Servern und Datenbanken die Ambitionen des Unternehmens behinderten. Steven de Boer, CEO von ICEPAY, erklärt die erforderlichen Änderungen: „Wir sind auf einem sich stetig weiterentwickelnden Markt mit extrem schnellen Entwicklungen, aber geringen Margen tätig. Zur Vergrößerung und Optimierung unseres Vorsprungs auf die Mitbewerber benötigten wir eine innovative Lösung auf Grundlage einer skalierbaren Cloud-Architektur. Diese Lösung musste einfach erweiterbar und äußerst zuverlässig sein sowie eine unerschöpfliche Serverkapazität bieten, aber was wir auf alle Fälle vermeiden mussten, war Vendor Lock-in. Obwohl wir ein eigenes hochqualifiziertes IT-Team haben, benötigten wir zusätzliches Wissen und zusätzliche Erfahrung.“

Intelligente, modernste Architektur

Im Dezember 2016 hat ICEPAY die Analyse der erforderlichen Elemente in Angriff genommen und u. a. einen Cloud-Scan durchgeführt. Kurz danach wurde ein erster Lösungsentwurf erstellt. Die ersten Komponenten für die Zahlungsverarbeitung aus diesem Lösungsentwurf wurden in der zweiten Hälfte des Jahres 2017 bereits eingesetzt, während sich andere Komponenten noch in Entwicklung befinden.

Steven: „Der Kern der neuen .NET Core- und Azure-basierten Cloud-Architektur besteht aus einem flexibel skalierbaren Satz an Containern, die über einen Service Bus kommunizieren. Dadurch können wir unbegrenzte Serverkapazität anbieten. Die Datenbankplattform ist Azure, während der Kubernetes Orchestrator den mühelosen Wechsel zwischen Cloud-Providern sicherstellt. Ein aussagekräftiges Beispiel hierfür ist, dass Details von Zahlungstransaktionen jederzeit verarbeitet und gespeichert werden – auch im Störungsfall. Dies ist für unsere Kunden äußerst wichtig, da ihre Geschäfte und ihr Geld schlichtweg immer in Bewegung bleiben müssen.“

Möchten Sie auch stets Einblick in Ihre Transaktionen haben und wünschen Sie sich die Gewissheit, dass Ihre Zahlungen immer sicher und schnell abgewickelt werden? Melden Sie sich jetzt an und nutzen Sie bereits in wenigen Tagen Ihre einsatzbereite Zahlungslösung.